Manfred Zimmel - Amanita Market Forecasting - (6) Amanita-Signale (seit 2009)

Der Freie Amanita-Newsletter hält Sie über interessante & wertvolle Updates im freien Bereich auf dem laufenden

(4) Amanita-Signale (seit 2009)

Das System der Amanita-Signale wurde 1:1 vom System der US-Ratingagentur Timer Digest übernommen & es gibt eine teilweise Überscheidung, d.h. ein Teil der Amanita-Signale ist auch Teil der Performance laut Timer Digest. Die Amanita-Signale decken 30-40 Basiswerte ab, Timer Digest jedoch nur 3.

aktuelle Timer Digest-Rankings

Die taktischen Amanita-Signale erzielten ab der Gründung 31.3.09 bis Jahresultimo 2010 (31.12.10) kumuliert ein fettes Plus von +50.9%. Die Summe der Gewinne war +72.7%, die Summe der Verluste -21.8%, das ergibt ein gutes Gewinn/Verlust-Verhältnis von 3.34 zu 1.

Aber die Amanita-Performance ist sogar noch besser, als es auf den ersten Blick aussieht:

  1. keine Hebel in der offiziellen Berechnung: Es werden nur die reinen Indexpreise angesetzt ohne Hebel. In der Praxis arbeitet man jedoch mit Hebeln, also ist die Praxis-Performance deutlich höher.
  2. großteils steuerfrei durch den Fokus auf physische Edelmetalle: In Deutschland & Österreich streift die gierige Hand des Fiskus 25% der Gewinne von Wertpapierdepots ein, physische Edelmetalle sind als einzige Anlageklasse steuerfrei. Bei den massiven Gewinnen der edlen Metalle fällt das gewaltig ins Gewicht.
  3. technische Gründe: Wenn Anlagen stark ansteigen, dann nehmen sie ohne Korrektur bald einen größeren Anteil im Portfolio ein ohne eine tägliche Rebalancierung (wird in der Praxis so gut wie nie gemacht). Die Annahme eines konstanten Anteils (z.B. 15% Silber) weist also die offizielle strategische Performance als zu gering an gegenüber einem Durchschnittsportfolio.
  4. wenig Transaktionen: Es gibt relativ wenig Transaktionen, was geringe Opportunitätskosten durch den Zeitaufwand nach sich zieht. Es gibt sicher sehr gute bildschirmpflichtige Intraday-Handelssysteme, doch die kosten Ihnen aber das wertvollste, das Sie haben: Ihre unersetzliche Lebenszeit. Wieviel Zeit soll man in ein Finanzsystem investieren, das sowieso bald Geschichte sein wird?

Anfang 2011 wurde der Kapitaleinsatz für die taktischen Amanita-Signale dramatisch reduziert.